Wir sind erreichbar – zumeist bitte nach telefonischer Terminvereinbarung

Bei Beachtung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind persönliche Gespräche in den Anlaufstellen möglich

Angesichts der weiterhin gebotenen Sorgfalt in der Begegnung miteinander, können die Anlaufstellen zumeist vorläufig leider keine offenen Sprechstunden anbieten: Persönliche Gespräche sind vielerorts vorerst nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Wegen der bestehenden Infektionsgefahr gelten für viele Bereiche besondere neue Regelungen, die Einfluss auf unsere Begegnungsweise in unserer Beratungsarbeit haben. Niemand weiß zurzeit, wie lange dieses notwendig sein wird.

Nehmen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail direkt mit IHRER Anlaufstelle Kontakt auf und fragen dort nach den aktuellen individuellen Regelungen.

Wir bitten Sie im persönlichen Kontakt um die gebotene gegenseitige Rücksichtnahme und die Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Für den Zugang zur Beratungsstelle besteht für alle Besucher bis auf weiteres Maskenpflicht.

Wir bedanken wir uns für Ihr Verständnis, Ihre manchmal notwendige Geduld und Ihr solidarisches Verhalten!

Zurück zum Seitenanfang